Müller und Stahl GmbH

Standort Deutschland

Müller und Stahl GmbH
Am Eiersberg 14 und
Köhlerweg 31 (Röntgenhalle)
57250 Netphen

Telefon: +49 (0)2737 - 21 855 41
Röntgenhalle: +49 (0)2738 - 34 891 49
Telefax: +49 (0)2737 - 21 855 42
E-Mail:

Müller & Stahl Expediting-Büro S.R.L.

Standort Rumänien

Müller & Stahl Expediting-Büro S.R.L.
Gheorghe Doja 12 und
555200 Avrig Jud. Sibiu

Telefon: +40 (0)269 - 20 687 1
Telefax: +40 (0)269 - 20 687 2
E-Mail:

Manufacture Control • Quality Control • Consulting • NDT Testing
Qualitätsüberwachung und Terminüberwachung
im Anlagenbau weltweit

Müller und Stahl GmbH
Müller und Stahl GmbH
Müller und Stahl GmbH
Müller und Stahl GmbH
Müller und Stahl GmbH
Müller und Stahl GmbH
Müller und Stahl GmbH
Müller und Stahl GmbH
Müller und Stahl GmbH

Aktuelles & News


Bericht aus IHK Wirtschaftsreport 07/2016

Erfahren Sie mehr

Methoden für Fertigungsüberwachung und Berichte


Wir führen umfassendes Expediting bei Ihren Lieferanten durch, bestehend aus Termin-, Qualitäts- und Fertigungsüberwachung. Im Folgenden geben wir Ihnen einen Einblick in unsere Methoden, Kontrollen und Berichterstattungen. Unser Grundsatz lautet: „Heute kontrolliert – heute informiert!“ Unsere Mitarbeiter arbeiten nach dem selbst entwickelten Handbuch „Leitfaden für Abnahmetätigkeiten".

Hinzu kommen die Spezifikationen unserer Kunden, die zur Grundlage unserer Tätigkeit zählen.


A: Methoden

Zum Expediting gehören folgende Vorgehensweisen:

  • Kontrollbesuche
  • Projektabwicklung beim Lieferanten
  • Dauerhafte Qualitäts- und Fertigungsüberwachung
  • Kontrolle der Termine
  • Statusabfragen (per Telefon, Fax, E-Mail etc.)
  • Fotodokumentation
  • Besprechungen (bei Auftraggeber, Lieferanten)

B: Kontrollen

Durchgängige Fertigungsüberwachung und Kontrollen in allen anderen Phasen des Projekts sind besonders wichtig.

Wir bieten unseren Kunden Überprüfungen:

  • Bei der Arbeitsvorbereitung
  • Bei Materialbestellungen
  • Bei der Fertigungsplanung
  • Fertigungsstandkontrollen (Termin und Qualität)
    • Bei Materialeingängen
    • Bei Zurichterei (Brennen, Sägen, Bohren)
    • Bei Heft- und Schweißproduktion
    • Bei der mechanischen Bearbeitung
    • Beim Zusammenbau
    • Bei hydraulischer sowie schmiertechnischer Ausrüstung
    • Bei elektrischer Ausrüstung
    • Bei der Beschichtung sowie Transportvorbereitung
  • Dokumentation (vollständig, pünktlich, zutreffend)
    • Kennzeichnung, Verpackung, Versand

Berichterstattung

Über alle Ergebnisse der Fertigungsüberwachung und anderer Kontrollen des Expeditings berichtet der Expediter Ihnen in Form von:

  • Statusberichten mit Fotoaufzeichnung
  • Projektübersichten
  • Terminplänen mit Ist-Zuständen
  • Qualitätsplänen
  • Fehlerberichten bei:
    • Qualitätsfehlern
    • Fertigungsfehlern
    • Zeichnungsfehlern
    • Stücklistenfehlern
  • Lieferantenbewertungen

Grundsätze für die Berichterstattung

Die Information erfolgt unmittelbar nach der Fertigungsüberwachung sowie den anderen Kontrolltätigkeiten und zudem gemäß der Vereinbarung in der Bestellung.

Folgende vier Grundsätze liegen den Berichten zugrunde:

  • Ergebnisse auf Fakten beschränken
  • Situation sachlich, fachlich und wahrheitsgetreu darstellen
  • Vorschläge für gezielte Maßnahmen zur Terminverschiebung
  • Vorschläge für gezielte Maßnahmen bei Qualitätsmängeln

Bilder zu unserer Expediting-Arbeit

Sie wünschen einen Einblick in unsere Tätigkeit?

Hier sehen Sie Bilder zur Fertigungsüberwachung und den anderen Überprüfungen.